xx Nach einem spannenden und sehenswerten Testspiel zwischen Eintracht Braunschweig und den Ersten Frauen des Magdeburger FFC, haben wir - Team Sportblog-MD - den neuen alten Trainer, Michael Böhm, des Regionalligisten Magdeburger FFC in einem Kurzinterview befragt.

 

xx Heute testete das Trainerteam der Ersten Frauen des Magdeburger FFC in Leipzig bei den Damen von FC Leipzig Phoenix Leipzig. Das Spiel fand bei sommerlichen Temperaturen auf guten Platzbedingungen in Leipzig statt. Die Gastgeberinnen starteten sehr dynamisch und gingen folgerichtig zeitnah in Führung und konnten diese auch gut ausbauen. Den Spielerinnen wurden jeweils in den Halbzeiten Trinkpausen gewährleistet und kurze Verschnaufpausen. Mit einem 3:0 ging es zunächst in die eigentliche Halbzeitpause. Nach Rückkehr zeigten sich die Leipzigerinnen weiterhin sehr aktiv. Auf der Gegenseite waren die Magdeburgerinnen aus einem Testspiel zum nächsten gegangen. Das Trainerteam setzt auf Innovation und spielte mit einem sehr jungen Team, um eben für kommende Punkt- und Pokalspiele zu schauen, wo insgesamt die Reise hingehen wird. Als solches wurde das Spiel heute gesehen, ohne aber die Ernsthaftigkeit infrage zu stellen. Die Frauen des Magdeburger FFC haben ein anstrengendes Wochenende hinter sich gebracht, zeigten dennoch auf dem Platz Engagement, selbst wenn das Ergebnis am Ende deutlich war. Das Tor für den Magdeburger FFC schoss Jessica Fischer, die bereits schon einmal das Magdeburger Trikot trug und nunmehr nach Rückkehr aus Wolfsburg wieder für den MFFC kickt und trifft.

xx Das Testspiel zwischen dem Oberligisten Eintracht Braunschweig und den Ersten Frauen des Magdeburger FFC ließ sich auch das Team Sportblog-MD gestern nicht entgehen. Bei brennender Hitze startete die Partie pünktlich um 19 Uhr in Braunschweig. Gespielt wurden dreimal 30 Minuten, um auch den Akteurinnen auf dem Platz gute Trinkpausen und etwas Zeit zum Durchatmen zu gewährleisten bei diesen Temperaturen. Zu Beginn des ersten Drittels starteten die Gäste aus Magdeburg direkt schnell und aktiv, wobei die Braunschweigerinnen zunächst noch etwas im Modus des Abtastens waren. Dies änderte sich in der Minute als Tabea Alsleben mit einem sehr sehenswerten Fernschuss ihr Team in Führung brachte. Nun drehten auch die Gastgeberinnen auf, kamen aber an der spielerfahrenden Torhüterin Jana Tauer zunächst nicht vorbei. Im weiteren Spielverlauf konnten nunmehr die Braunschweigerinnen "Geschenke" zu ihrem Vorteil nutzen und glichen aus und nutzten sogar weitere Chancen, um später auch in Führung zu gehen. Unbeherzt dessen wechselte Michael Böhm, der seit Kurzem als Trainer wieder an der Seitenlinie der Ersten Frauen des MFFC agiert, seine Torhüterinnen und Spielerinnen aus, um für sich und für die anstehende Saison Eindrücke aus dem Spiel mitnehmen kann. Michael Böhm vertritt ebenso wie seine Co-Trainerin Melanie Vogelhuber die Philosophie, dass jede Spielerin ihre Berechtigung auf dem Platz bekommen soll und dass neben der Ergebnisse aber auch Freude am Fußball ein wichtiger Bestandteil ist, um am Ende zu einem guten Ergebnis zu kommen. Unter dem Strich kann gesagt werden, dass dies gestern zu sehen war. Die Spielerinnen zeigten auf beiden Seiten ein gutes Spiel und Engagement. Am Ende ging es dann auch verdient mit einem Unentschieden von 4:4 aus. In die Magdeburger Torschützenliste durften sich weiterhin eintragen: Isabell Münch (2 Tore), Josephine Hosang (1) Tor. Josephine Hosang ist eine Spielerin, die eine Zeit in den USA verbrachte und gestern bereits den Magdeburger FFC bereichern konnte.

 

xx Neues Spiel - neues Glück. Keineswegs! Um herauszufinden, dass Fußball eben kein Glückspiel ist, sondern Können, reist der neue alte Trainer Michael Böhm der Ersten Frauen des Magdeburger FFC mit seinem Team in die Partnerschaft Braunschweig. Dort treffen sie am 24.07.2019, Anstoß 19 Uhr, auf das Team von Trainergespann Katja Wittfoth und Kristina Gluth. Katja Wittfoth selber ehemalige Spielerin u.a. Bayern München, hat das Traineramt bei der Eintracht seit Anfang Dezember 2018 inne. Erst am Wochenende waren die Herren der U19 Magdeburg sowie des 1. FCM im Fußballfieber gegen Braunschweig, nun sind unsere Damen dran. Braunschweig ist seit Jahren freundschaftlich mit Magdeburg verbandelt und so wird es auch unter diesem Gesichtspunkt ein spannendes Duell zwischen den Damenmannschaften. Das Team von Sportblog-MD wird das Match für euch begleiten und die sportliche Begegnung fokussieren, aus der Michael Böhm sowie seine Co-Trainerin Melanie Vogelhuber, die ebenfalls beim Magdeburger FFC keine Unbekannte ist, einiges an Erkenntnissen für die Saison mitnehmen können.

 

FC Erzgebirge Aue

 

Anschrift

FC Erzgebirge Aue

 
Raschwitzer Str. 17
04279 Leipzig
Festnetz 0341 26697335

Leiter Mädchenfußball E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Vereinsfarben

Lila Weiß

Vereinsgründung

Frauenabteilung 1990

Größte Erfolge


DDR-Pokalsieger: 1991
Sächsischer Pokalsieger: 1995 , 1998 , 1999 , 2001 , 2002 , 2004 , 2014
Aufstieg in die Bundesliga Süd 1991/1992
Aufstieg in die 2 Bundesliga 2004
 
Zugänge/Abgänge

Neuzugänge: -

Abgänge: -

Kader 2019/2020

Das Durchschnittsalter liegt bei (noch nicht bekannt)

Trainer:
Alexander Zamzow
 
Torhüterin
Lisa Unger
Torhüterin
Vanessa Krohn

 

Abwehr
Lisa Altmann
Abwehr
Sophia Barloschky
Abwehr
Aline Christen
Abwehr
Heidi Dotzauer
Abwehr
Jasmin Grabs
Abwehr
Mareen Härte
Abwehr
Michelle Lieschke
Abwehr
Stephanie Pokowietz
Abwehr
Elisa Polusik
Abwehr
Sophie Szajka
Abwehr
Juliane Zimmermann

 

Mittelfeld
Nicole Anger
Mittelfeld
Janin Auerswald
Mittelfeld
Kathleen Buchmann
Mittelfeld
Nicole Dehne
Mittelfeld
Michele Fankhänel
Mittelfeld
Naemi Fink
Mittelfeld
Nadin Graf
Mittelfeld
Anne Harbeck
Mittelfeld
Josephine Kovacs
Mittelfeld
Emilie Kuhl
Mittelfeld
Tina Liebold
Mittelfeld
Chantal Catherine Martin
Mittelfeld
Nadine Rösch
Mittelfeld
Bea Wenzel
Mittelfeld
Antonia Zamzow
 
Sturm
Anna Eifler
Sturm
Nelly Josephine Estel
Sturm
Theresa Fahrhöfer
Sturm
Mandy Kunze