xx Am heutigen Vormittag spielten die Kleinen schon wie die Großen im Duell BSV 93 Magdeburg gegen USV Halle. Während die Magdeburger Jungs von Anfang an sehr gut ins Spiel kamen, legten die Gäste aus Halle noch eine kleine Schnupperpause ein. Nach und nach fanden auch sie in die Begegnung hinein. Beide Teams umkämpften die Bälle und somit Tor um Tor, jedoch konnte sich der Gastgeber absetzen und zeigte Überlegenheit und Stärke.

xxDer Handballverband Sachsen-Anhalt und Energiedienstleister AVACON haben vor einigen Jahren (2003) unter dem Motto "Fit for Kids -- Kinder- und Jugendförderung" Landesleistungszentren bzw. -stützpunkte ins Leben gerufen. Ziel ist es, dass diese Stützpunkte wichtige Säulen in der Förderung des Nachwuchses stellen, Vereine unterstützt werden beim Engagement der sportlichen Kinder- und Jugendarbeit. Genauso ist es. Die Kinder kommen runter von den Straßen und hinein in den Sport, hier stellvertretend Handball.

xxBericht folgt

 

 

xx Spitfires gewinnen aufgrund einer starken Teamleistung vor heimischem Publikum gegen Biederitz (33:25). Am Sonntag den, 27.10., mussten sich die BSV-Damen um Trainer Frank Eckstein und Trainerin Lisa Schaake gegen den SV Eiche 05 Biederitz beweisen.
Das Spiel versprach spannend zu werden, beide Mannschaften hatten im Vorfeld ihre Spiele gewonnen, beide Mannschaften konnten sich gegenseitig nicht so richtig einschätzen. Auf der einen Seite Biederitz, eine sehr erfahrene Mannschaft der 1. Nordliga, auf der anderen Seite der Absteiger aus der MOL zu 95 % aufgefüllt mit der ehemaligen A-Jugend des BSV. Bereits während der Erwärmung konnte man den Willen beider Mannschaften spüren, diese zwei Punkte zu holen. Bereits 25 Sekunden nach Anpfiff versenkte Lea Thomas den Ball im Tor der Biederitzer Frauen und eröffnete damit das Spiel. Quelle: BSV93magdeburg.de